Wie agiler Strukturwandel bei der Verwaltungsdigitalisierung von Kommunen hilft

Wie agiler Strukturwandel bei der Verwaltungsdigitalisierung von Kommunen hilft

Mittwoch, 16. November 2022 – 12:00 - 12:45 Uhr – Hauptbühne

Die Transformation von Kommunen steht vielfach vor Herausforderungen und Barrieren, da häufig das Verständnis für die „Theorie aus dem Elfenbeinturm“ und die „chaotischen Arbeitsweisen ohne Zuständigkeitsempfinden“ bei Verwaltungspraktikern fehlt. Warum es sich für Kommunen trotzdem lohnt neben Verwaltungsdigitalisierung in starren Strukturen doch andere Rahmenbedingungen des Arbeitens mit Innovation und Kreatiivät zu schaffen, soll in diesem Beitrag erläutert werden.
Neben einer Annäherung an die Grundprinzipien sollen zunächst die Themenbezüge der öffentlichen Verwaltung mit Agilität aufgezeigt werden. Danach soll die Idealvorstellung von Verhaltensbeispielen des Einzelnen und die Arbeit mit Rahmensetzung der Organisationsgestatlung behandelt werden. Schließlich sollen Sinn und beabsichtige Wirkung von Verhaltensänderung aufgezeigt werden, die nicht zuletzt in neuen Leadershipmodellen der digitalen Transformation münden. Abschließend sollen erste Schritte von auch vernetztem, kollaborativem Arbeit mit anderen Kommunen in übergreifender Zusammenarbeit wichtige Impulse erster Umsetzungsprojekte geben.

Unsere Beitragenden

IU Internationale Hochschule

Kaiserplatz 1
83435 Bad Reichenhall

Tel.: +49 173 7530 728
Mail: info-fernstudium@iu.org
https://www.iu.de/hochschule/lehrende/schachtner-christian/